Hamburger Camerata

Die Hamburger Camerata ist das Kammerorchester der Hansestadt. Als kultureller Botschafter Hamburgs wirkt das Ensemble bei Gastspielen im In- und Ausland auch über die Grenzen der Stadt hinaus. In wechselnden Besetzungen, vom reinen Streichorchester bis zum schlank besetzten Sinfonieorchester, deckt die Hamburger Camerata seit ihrem Gründungsjahr 1986 die gesamte stilistische Bandbreite vom Barock bis zur zeitgenössischen Musik ab.

Mit Leidenschaft, Begeisterungsfähigkeit und innovativen Programmen erspielte sich das Ensemble seither ein anspruchsvolles, treues Stammpublikum. Zahlreiche herausragende Musikerpersönlichkeiten haben die Hamburger Camerata dabei auf ihrem Weg begleitet. In ihren Programmen verbindet die Hamburger Camerata populäre Klassiker und selten gespielte Raritäten, Alte Musik und Zeitgenössisches. Crossover-Projekte wie „Classic & Jazz“ gehören ebenso zu ihrem Profil wie die Verbindung von Musik und Text.

In der Musikvermittlung und -pädagogik ist die Hamburger Camerata ganz stark, sie spielt direkt vor Ort in den Stadtteilen, in Kitas und Schulen, zeigt Instrumente, erklärt Harmonie und Rhythmus und begeistert Kinder und Jugendliche für gekonnten Klang. Ein Schwerpunkt der Hamburger Camerata sind Kirchenkonzerte. Musik zu Gottesdiensten und die Arbeit mit renommierten Kirchenchören machen einen wesentlichen Teil der Arbeit aus.

Hamburger Camerata (c) Hamburger Camerata
(c) Hamburger Camerata

Gesucht: Sopran Tenor Bass

2019 werden wir im Rahmen unseres 100jährigen Chorjubiläums die Schöpfung von Joseph Haydn in der Michaeliskirche zu Kaltenkirchen aufführen. 

Außerdem ist ein Festkonzert im Margarethenhoff in Kisdorf vorgesehen.

Wir freuen uns insebondere über interessierte Sängerinnen und Sänger in den Stimmlagen Sopran, Tenor und Bass!

Kontakt

Axel Thiede (Vorstand): 04193-91125

Hans Thiemann (Chorleiter): hans_thiemann@gmx.de

www.chorvereinkisdorf.de